Kein Mensch ist eine Insel!?

Ich mache gerade ein paar Tage Ferien auf Sylt. Nur kein Neid: Es ist kühl und regnerisch – und das ja wohl schon eine ziemlich lange Zeit. Einige (Langzeit)Urlauber hat hier entsprechend auch der Insel-Koller gepackt. Vor allem die Singles, die hier eigentlich die Sonnenseite des Lebens erwartet haben – mit einem Überschuss an Geselligkeit und Flirtmöglichkeiten in sommerlich-leichter Ferienlaune.

Bei Regen bietet aber auch Sylt gerade das nicht. Im Gegenteil: Man ist mehr oder weniger allein mit sich – und seinen Problem(ch)en.

Kein fröhliches Strandleben mit eitel Sonnenschein, keine Partystimmung an den Strandbuden, kaum Selbstinszenierungs-Möglichkeiten beim Catwalk vor den einschlägigen Inlokalen.

Selbst der weißhaarige Herr in seinem grell-lila Cashmere-Pulli ist bei Regen nur ein nasser Farbklecks und sogar das tösende Einparken eines Ferraris auf der Showmeile von Kampen wird vom Prasseln der Regentropfen dumpf verschluckt.

Was vom Regen-Tage übrig bleibt, ist der pure Mensch. Klamm, durchfeuchtet, fröstelnd und irgendwie mit sich allein. Gerechterweise sind da alle ‚Preisklassen‘ irgendwie gleich. Die Regentropfen interessiert’s halt nicht, ob sie eine Udo-Walz-Frisur platt walzen oder an einem No-Name-Haarschnitt abtropfen.

 

Menschliche Wärme contra kühlem Nordwind

Zugegeben: Allein sein – oder besser – sich einsam fühlen, ist bestimmt nicht wetterabhängig. Wahrscheinlich passt der Eindruck der Einsamkeit einfach nur besser zu einem grauen Regentag. Da widerspricht sich nichts. Anders als zu Zeiten, wenn sich die Welt in sommerlicher Leichtigkeit präsentiert und man selbst dagegen gerade in den schattigen Tiefen von Liebeskummer und Einsamkeit herum dümpelt.

Diese Diskrepanz zwischen schlechten Gefühlen und schönem Sonnenschein – besonders mit der bildlichen Untermalung verliebter Paare – kann nahezu unerträglich sein. Schlechtes Wetter dagegen erscheint dann eher als guter, zumindest aber verständnisvoller Freund.

Da man am Wetter selbst kaum etwas ändern kann, wäre es doch umso klüger, wenn man die Wetterverhältnisse – aktuell also das Regenwetter – für sich arbeiten lassen würde. Schließlich heißt es doch gerade in diesem feucht-windigen Sylt-Sommer: zusammen rücken auf den raren Trocken-Plätzen an der frischen Luft. Unter regenfesten Markisen und Vordächern.

Doch, so sind meine Beobachtungen, das Gegenteil ist oft der Fall. Die Sylt-Singles – aber sicher auch die Edel-Singles anderorts – sind zwar bis hin zur letzten Locke durchgestylt, um auf dem Partnermarkt attraktiv zu wirken. Zur Schau getragen wird das modisch durchgestylte Gesamt-Kunstwerk allerdings mit der zur Regenwetter passenden berühmten Sieben-Tage Miene.

Man übt sich in Coolness statt menschlicher Wärme und z.B. dem Humor, mit dem das Ganze dann doch eigentlich ganz gut erträglich würde . Die Sitzplätze in direkter Nachbarschaft bleiben meist auch leer. Anders als schon von Hemingway zitiert (* s.u.) ist der Mensch da sehr wohl eine Insel – eine einsame. Schade.

 

Dumm gelaufen, wenn am Ende des Abends wieder nichts gelaufen ist

Dabei suchen doch alle offensichtlich das Gleiche: Freunde und Freude. Ein freudiges, bzw. freundliches Lächeln wäre da sicher zielführender als die angesagteste Gucci-Brille oder jeder noch so hippe Prada-Schuh.

Selbstbewusstsein im zwischenmenschlichen Miteinander kann man sich nicht einfach kaufen. Das muss man sich erarbeiten. Jeden Tag ein bisschen. Bis man erkannt hat, dass auch die Anderen mit den gleichen Ängsten zu kämpfen haben und dass ein freundliches Lächeln eigentlich immer gut ankommt.

In diesem Sinne: Starten Sie mit einem Lächeln in die Woche. Ich bin sicher, Sie bekommen es vielfach zurück.

 

Ihre

 

* Kein Mensch ist eine Insel, in sich selbst vollständig; jeder Mensch ist ein Stück des Kontinentes, ein Teil des Festlands; [...]  (Ausschnitte des geistlichen Gedichtes Meditation Nr. 17)

Sag uns deine Meinung


*

Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen
  • Marion Bauer
  • Simone Sauter

NEU.DE auf Facebook

NEU.DE jetzt registrieren



Letzte Kommentare

  • Goldschatz Wildlachs mit Zitronensauce und gegrilltem bunten
  • Viktoria Warum wir unbedingt dabei sein müssen? "Wenn
  • Daniela Ich würde gern Tickets für das Konzert in
  • Silke Barth " Sammelst du Herzen " bekomme ich jetzt schon
  • Jessica Bielert Ich muss dabei sein weil ich die Band einfach

Schönste Geschichten

Es gibt ihn doch! Do you speak Dänisch? Liebe beim ersten Date Volltreffer, zwei Tage vor Vertragsende Und ganz plötzlich ist es Liebe Gesucht – Gefunden

Erfolgsgeschichte erzählen

Neu.De Erfolgsgeschichten

NEU.DE liebt...

... solche Einstandstorten von neuen Kollegen.

NEU.DE Tipp der Woche

Zwei Freunde müssen sich im Herzen ähneln, in allem Anderen können sie grundverschieden sein. (Sully Prudhomme) – Gilt das auch für die Liebe?