Die Frau, das unbekannte Wesen | 3. Sie will gar nicht unbedingt die Nummer Eins sein

Für meine kleine Serie ‘Mysterium Doppel-X | Die Frau, das unbekannte Wesen’ bekomme ich heftiges Feedback, zumeist per E-Mail, und es reicht von begeisterter Zustimmung bis zu empörter Ablehnung (übrigens nicht geschlechtsspezifisch verteilt, sondern querbeet). Damit der Diskussionsstoff nicht ausgeht, heute also ein weiterer kleiner Einblick in die Psyche des undurchschaubaren Wesens Frau:

Teil 3:
Sie will gar nicht unbedingt die Nummer 1 sein
Wenn Sie denken, Ihre Frau will, dass Sie sie über alles stellen, dann täuschen Sie sich. Das will sie gar nicht. Sie möchte vielmehr, dass Sie Ihre eigenen Ziele verfolgen, Ihre höheren Pläne haben. Wenn sie aber spürt, dass Sie von ihr abhängig sind, verliert sie den Respekt. Sie hält Sie für schwach und – unterbewusst – für ungeeignet.

Es ist gut, wenn Sie Ihre Frau lieben. Es ist aber nicht gut, wenn Sie sie über alles lieben. Stellen Sie sich vor: Sie sind in einem fahrenden Zug. Alle Menschen, die Ihnen in Ihrem Leben begegnen, sind Mitfahrer in diesem Zug. Irgendwann steigen diese ein und an einem bestimmten Moment verlassen sie das Abteil wieder. Der Zug muss trotzdem weiterfahren. Auch Ihre Partnerin, auch wenn Sie sie noch so lieben – kann nur eine Mitfahrerin sein. Wenn Sie sie zur Zugführerin erheben, machen Sie einen Fehler. Ihre Partnerin will das gar nicht, Sie will nur die Begleiterin auf Ihrer Reise sein.

Wenn Ihre Partnerin merkt, dass Sie ihren Zuwendungen wie ein Pawlowsches Hündchen hinterherhecheln, wenn sie keine eigenen Ziele haben oder Ihre Ziele ihretwegen aufgeben, sind Sie ein schwacher, nicht besonders begehrenswerter Mann. Krass: Ihre Partnerin will – unterbewusst – sogar spüren, dass Sie bereit wären, Ihre Partnerschaft Ihrem höheren Lebensziel zu opfern. Sie will und muss nicht der Mittelpunkt Ihres Lebens sein. Sie will aber, dass Sie Ihren eigenen Mittelpunkt kennen – nur dann kann sie Ihnen so vertrauen, dass es für eine gemeinsame Reise reicht.

Unerfahrene Männer haben oft das Gefühl, dass gerade die besten Frauen sich an richtig miese Kerle binden, die sie schlecht behandeln. Kerle, die sie „eigentlich“ nicht verdient hätten, weil sie sie nicht genug würdigen und nicht in den Mittelpunkt stellen. Sie denken, sie selbst wären besser, weil sie doch so verständnisvoll, entgegenkommend und sensibel wären.

Frauen sehen das anders. Für sie geht es nur um die emotionale Sicherheit, die ihr ein Mann vermittelt. Das tut er aber nicht, indem er verweichlicht und vor Sensibilität platzt. Sondern er tut es dadurch, dass er der Frau Stärke vermittelt. Frauen sind bereit, für dieses Gefühl allerhand in Kauf zu nehmen. Es kann also tatsächlich sein, dass Ihr Nebenbuhler ein Charakterschwein ist. Die Frau weiß es wahrscheinlich und hat es mit in die Waagschale geworfen. Vielleicht ist er aber einfach nur ein Mann, der vieles im Umgang mit Frauen richtig macht.

Die ungekürzte Wahrheit über das Mysterium Doppel-X können Sie in meinem Buch Frauen. Eine Bedienungsanleitung, die selbst Männer verstehen, nachlesen.

Nächstes Mal: Sie will, dass Sie ihr Sicherheit mit Leichtigkeit schenken

Website des Autors
Bücher

Nostalgie-Tipp: Oswalt Kolle: Deine Frau, das unbekannte Wesen

Dieser Artikel ist Teil des Flirt-Tutorials, und zwar: Flirt-Tutorial 6 | Mysterium Doppel-X | 6.1 Was will eine Frau? | 6.1.3 Sie will gar nicht unbedingt die Nummer 1 sein
Zurück zum Start des Flirt-Tutorials

3 Kommentare

  • DAS IST SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO traurig. Meinen sie das ernst???????? Werde ich nie eine Frau finden der ich mich öffenen kann die meine Seelenverwandte ist? Das ist doch total krank. Wenn das so ist sollen die Frauen verflucht sein. Du beschreibst hier seelenlosen Wesen. Richtige höllengeburten. So eine Frau würde dir nach deiner Logik im Stich lassen sobald du am Boden bist. Das sind doch Huren. Ich hoffe nur das 1% davon die Frauen in meiner Fantasy sind. Ansonsten abschaffung aller Frauenrechte. Keine Wahl nichts. Frauen habens niemals verdient mit dem Mann auf eine Stufe gestellt zu werden. Das sind Tiere.

  • Nützt der neue Geschlechterkampf unseren Beziehungen?…

    geschlechterkampf: nichts ist sinnloser Die Literatur darüber, was Frauen wollen oder wirklich wollen, wird immer umfangreicher. Sicher ist: Frau und Mann sind keinesfalls gleich, und sie beanspruchen auch nicht tatsächlich die gleichen Rechte in dau…

  • [...] Teil 3: Sie will gar nicht unbedingt die Nummer 1 sein Wenn Sie denken, Ihre Frau will, dass Sie sie über alles stellen, dann täuschen Sie sich. Das will sie gar nicht. Sie möchte vielmehr, dass Sie Ihre eigenen Ziele verfolgen, Ihre höheren Pläne haben. Wenn sie aber spürt, dass Sie von ihr abhängig sind, verliert sie den Respekt. Sie hält Sie für schwach und – unterbewusst – für ungeeignet. mehr…. [...]

Sag uns deine Meinung


*

Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen
  • Marion Bauer
  • Simone Sauter

NEU.DE auf Facebook

NEU.DE jetzt registrieren



Letzte Kommentare

  • Gerrit Eine Frage, auch wenn es überholt klingt: Was
  • Ioannis Sidiropoulos Liebe Carrie du hast das Phänomen Menschen
  • Silke jeden Tag aufs Neue meinen Bruder ärgern, ob
  • Chris Tennis spielen bis ins hohe Alter
  • Leonie Hustedt Hallo, Ich möchte im hohem alter eine gute Omi,

Schönste Geschichten

Es gibt ihn doch! Do you speak Dänisch? Liebe beim ersten Date Volltreffer, zwei Tage vor Vertragsende Und ganz plötzlich ist es Liebe Gesucht – Gefunden

Erfolgsgeschichte erzählen

Neu.De Erfolgsgeschichten

NEU.DE liebt...

... solche Einstandstorten von neuen Kollegen.

NEU.DE Tipp der Woche

Zwei Freunde müssen sich im Herzen ähneln, in allem Anderen können sie grundverschieden sein. (Sully Prudhomme) – Gilt das auch für die Liebe?