Warum wollen Frauen die Männer eigentlich immer ändern?

Neulich hat eine geschätzte Kollegin von mir ein Buch geschrieben, eine Art PickUp-Ratgeber für Männer, mit Tipps, wie sie sich am besten eine Frau angeln. Bezeichnenderweise nehmen den Hauptteil des Buches nicht konkrete Flirt-Tipps ein, sondern es geht um das Outfit, den Stil, das Aussehen und die Körperkultur des Mannes, die zunächst einmal in Schuss gebracht werden sollten. Meine Kollegin, nennt das ‘Selbstverbesserung, Teil 1 bis 3′. Irgendwie kam mir das bekannt vor, bekannt auch aus vielen Zuschriften und eigener Erfahrung: Frauen wollen immer am Mann etwas ‘korrigieren’, ‘verbessern’, jedenfalls verändern. Warum ist das so?

Warum heiraten Frauen Männer? Weil sie denken, sie ändern sich noch, aber sie tun´s nicht.
Na, und warum heiraten Männer Frauen? Klar, weil sie denken, sie bleiben so, aber sie ändern sich.

Ich beschäftige mich ja nun schon seit einiger Zeit mit Beziehungsfragen, aber ehrlich, ich habe auch keine gute, spontane Antwort darauf. Deshalb habe ich mal nachgesehen, was in einschlägigen Foren dazu geschrieben wird:

Pensador_XL schreibt: Meine bisherigen Beziehungen begannen immer mit viel Sympathie, Romantik und aufeinander Zugehen. Doch kaum ist eine feste Beziehung daraus geworden, fingen die Partnerinnen an, mich ändern zu wollen. Da passt dies und jenes nicht mehr, zu viel oder zu wenig Freunde, die falschen Blumen zur falschen Zeit, die Mundart gefällt plötzlich nicht mehr, meine Kleidung ist falsch, autofahren kann ich ohne die Kommentare meiner Partnerin nicht schaffen (was mache ich blos, wenn sie nicht mit dabei ist?). Ich bin ein schweigsamer Mitfahrer, kritisiere kaum herum und wenn ausnahmsweise einmal, dann sehr vorsichtig. Ich kommentiere nicht ihre Garderobe, auch wenn sie manchmal zu wünschen übrig lässt. Das sind ausreichend Beispiele, um klar zu machen, was ich meine. Solche Kritik an Nebensächlichkeiten ist mir einfach fremd, die Gefahr einer Beziehungskrise sind sie nicht wert.

Zauberin60 antwortet: Naja, mit der Zeit setzen wir die rosarote Brille ab. Ausserdem lasst ihr Jungs schwer nach, wenn ihr mal bekommen habt was ihr wolltet. Der wohlriechende, gepflegte, gutgelaunte Lover, den wir zwei- oder dreimal die Woche treffen, entpuppt sich beim Zusammenziehen in die gemeinsamen Wohnung gerne mal als Stinkesocke und Couchpotato, dem frau die Zahnbürste in den Mund schieben muss. Und Blumen gibt es nur noch bei schlechtem Gewissen. Geh Dich mal im Stillen durch, ab wann Du Dich „gehen lässt“. Denn bald darauf lässt sie Dich gehen!

Damit bringt Zauberin60, so scheints, die Frauensicht kurz und knapp auf den Punkt: Es mangelt den Männern an Kultur und Stil, in Wirklichkeit wollen sie sowieso nur Fußball, Fernsehen und ***. Und sie strengen sich nur an, wenn sie eine Frau ins Bett kriegen wollen, danach zeigen sie ihr wahres Gesicht.

Die meisten Frauen scheinen nach einiger Zeit dem (angeblich türkischen) Sprichwort bedingungslos zustimmen:

Was ist der Unterschied zwischen Joghurt und Männern?
Joghurts besitzen Kultur.

Mir fallen dazu zwei Punkte ein:
1) das ist ein wenig ungerecht, denn nicht nur Männer können sich gehen lassen, sondern Frauen tun dies oft genug ebenso. Da sprossen Haare, wo sie nicht hingehören, ab einem Alter von über 40 sogar aus der Nase. Da wird zu Hause nur noch im sexuell abtörnendsten Schlabberlook herumgelaufen. Da wird, und das ist Schlimmer als Äusserlichkeiten, die Arbeit des Mannes nur noch mit einem gelangweilten ‘Gähn’ oder ‘Soso’ kommentiert. Aber jeder, ob Baggerfahrer oder Universitätsprofessor, möchte gelegentlich seine Partnerin an seinem Arbeitsleben teilhaben lassen – und erwartet das im Gegenzug übrigens auch. Das ist alles auch ‘Unkultur’. Nur: Wir Männer machen meist kein Drama draus, und schon gar nicht schmeißen wir deshalb eine Beziehung hin – wir wissen ja, dass wir selber auch nicht perfekt sind.

2) Zauberin60 hat sogar zu einem gewissen Grade recht: Ja, wir sind so rauhe und gemeine Burschen, wir wollen eine Frau nur ins Bett bekommen – und dann machen wir sie erst mal sexuell abhängig. Und wenn wir das geschafft haben durch eine Reihe grandioser Multiorgasmen, zeigen wir unser wahres Gesicht. Wir möchten Fußball gucken und mit Freunden an Autos schrauben (ja, okay, auch gelegentlich in die Oper gehen …). So sind wir Männer eben. Und nur Frauen, die uns nehmen können, ohne uns ändern zu wollen, machen sich in der ganzen Beziehungschose nicht selber unglücklich.

Schon Marlene Dietrich wusste, es macht keinen Sinn, einen Mann zu ändern:

Die meisten Frauen setzen alles daran, einen Mann zu ändern, und wenn sie ihn dann geändert haben, mögen sie ihn nicht mehr.

Und warum es zwischen Männern und Frauen doch klappt, erklärte unnachahmlich Farah Fawcett:

Frauen lieben die einfachen Dinge des Lebens – beispielsweise die Männer!

Mehr Geheimtipps über Frauen
Website des Autors
Bücher

Dieser Artikel ist Teil des Flirt-Tutorials, und zwar: Flirt-Tutorial 7 | Fragen und Antworten | 7.9 Warum wollen Frauen die Männer eigentlich immer ändern?

Zurück zum Start des Flirt-Tutorials

Ein Kommentar

Sag uns deine Meinung


*

Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen
  • Marion Bauer
  • Simone Sauter

NEU.DE auf Facebook

NEU.DE jetzt registrieren



Letzte Kommentare

  • Goldschatz Wildlachs mit Zitronensauce und gegrilltem bunten
  • Viktoria Warum wir unbedingt dabei sein müssen? "Wenn
  • Daniela Ich würde gern Tickets für das Konzert in
  • Silke Barth " Sammelst du Herzen " bekomme ich jetzt schon
  • Jessica Bielert Ich muss dabei sein weil ich die Band einfach

Schönste Geschichten

Es gibt ihn doch! Do you speak Dänisch? Liebe beim ersten Date Volltreffer, zwei Tage vor Vertragsende Und ganz plötzlich ist es Liebe Gesucht – Gefunden

Erfolgsgeschichte erzählen

Neu.De Erfolgsgeschichten

NEU.DE liebt...

... solche Einstandstorten von neuen Kollegen.

NEU.DE Tipp der Woche

Zwei Freunde müssen sich im Herzen ähneln, in allem Anderen können sie grundverschieden sein. (Sully Prudhomme) – Gilt das auch für die Liebe?