Kleine Typologie

Was seine Wohnung über ihn verrät

Sind wir mal ehrlich: Für uns Mädels ist die Wohnung eines Menschen schon recht wichtig. Wir schauen einfach gerne, wie andere eingerichtet sind. Lernen wir einen neuen potentiellen Herzbuben kennen umso mehr. Wir haben deshalb versucht, eine kleine Typologie männlicher Einrichtungsstile zusammenzustellen.

Typ “Mama hilft”

Es gibt Männer, die außerhalb ihrer “4 Wände” eigentlich total cool und selbstständig sind. Schaut man aber dann in ihre Wohnung, merkt man, dass der Einrichtungsstil irgendwie gar nicht so zu ihnen passen will. Da steht dort in der Ecke vielleicht ein kleines Trockengesteck oder auf dem Esstisch macht sich eine geblümte Plastiktischdecke breit. Auch die Bettwäsche und der Plätzchenteller passen so gar nicht zum Herzbuben. Es kommt der Verdacht auf, dass Mama hier maßgeblich mit im Spiel ist. Wenn Du “Glück” hast, kommt sie auch gerade vorbei und bringt die frisch gebügelten Hemden ihres Filius. Hier macht es Sinn, vielleicht sogar die Mama ins Kennenlernen einzubinden, denn sie scheint eine maßgebliche Rolle im Leben dieses Mannes zu spielen :-).

Typ “Schlicht geht immer”

Du kommst in die Wohnung und fragst Dich, ist dieser Mensch hier gerade erst eingezogen. Kein Bild, kein Buch und kein Stück Wohntextil stören den Blick. Es sieht hier mehr so aus, als wäre es eine schnell und vorläufig eingerichtete Pseudowohnung, in der eigentlich kein Mensch leben soll. Juhuuu, sage ich da. Mit viel Fingerspitzengefühl und Geschmack ist dieser Einrichtungstyp wunderbar, ihm nach und nach ein behagliches Wohnambiente – manche würden auch sagen “ein Nest” – zu schaffen, denn er mag oder kann es selbst nicht.

Typ “Modern Style”

Seine Wohnung betrittst Du und Dir steht erst einmal der Mund offen. Tolle Möbel, eine bis aufs i-Tüpfelchen passende Farbauswahl, Kunst an den Wänden und ein echt guter Style erwarten Dich hier. Wau, dieser Mann hat viel Zeit und Geld in seine Wohnung investiert. Der Bursche hat Stil! Möglicherweise arbeitet er in einem kreativen Beruf: Architekt, Florist, Werbeagentur oder in einem Möbelhaus. Auf alle Fälle wirst Du Dich sicherlich sehr wohlfühlen. Je nachdem wie Dein eigener Stil gelagert ist, kann das eine sehr spannende Zeit werden, mit vielen gemeinsamen Interessen, oder sehr anstrengend, da Du mit Deinem Geschmack und Wünschen nicht zum Zuge kommst.

Typ “Chaotisch-entspannt”

Vielleicht wollte er Dich gar nicht so recht in seine Wohnung lassen. Dann hast Du es aber doch geschafft, und betrittst sein Reich. Upps, ein Sammler steht vor Dir. Er ist generell durch und durch sehr entspannt bezüglich seiner Wohnung. Regelmäßiges Spülen ist etwas für Anfänger, und er sucht erst einmal etwas verzweifelt ein sauberes Glas für Dich. Ruhe bewahren, heißt es jetzt. Ist er “outdoor” wirklich Dein Typ, super sympathisch und ein echt Netter, dann solltest Du gelassen sein. Immerhin hast Du ja Deine eigene Wohnung, wo Ihr zwei Euch auch treffen könnt.

Typ “Techie-Look”

Irgendwie musst Du es eigentlich schon vorher gemerkt haben: Dieser Typ liebt technische Spielzeuge wie Smartphones, Tablet PCs & Co. Er ist bestens informiert über die neueste Generation von Fernsehgeräten und Soundanlagen. Er ist in den coolsten Social Networks vertreten und es kann sein, dass er auch zwischendurch einige Mail checken muss, um die Welt zu retten (wie Tim Bendzko schon singt :-) ). Doch nun steigst Du in seine Wohnwelt ein. Gleich diverse Bildschirme blinken Dich an, DVDs – nein natürlich Blue Rays – und Games empfangen Dich gleich stapelweise. Technik bestimmt die Raumgestaltung – Möbel weniger. Wichtig bei diesem Typen: Schaffe es, in seinem Prioritätenliste auf die erste Seite zu rutschen :-).

Typ “Rustikal und Urgemütlich”

Er ist irgendwie gar nicht so der Typ für Design und Styling. Er mag es einfach gemütlich. Eiche rustikal oder die ehemalige Kinderzimmereinrichtung, die er in Teilen aus seinem Elternhaus mitgenommen hat, reichen im vollkommen aus. Du fühlst Dich vielleicht in eine längst vergangene Zeit versetzt, wenn Du an dem Eiche-Sofa-Tisch mit einer Platte aus braunen Fliesen sitzt. Das stört ihn aber gar nicht. Wichtig, kläre vorsichtig, ob das wirklich sein Geschmack ist. Mit ein bisschen Glück und vielleicht sogar Deiner Mithilfe ist es nur eine Übergangslösung. Ein bisschen frische Farbe, ein paar neue Möbelstücke und die richtige Deko können wirkliche Wunder bewirken. Schwieriger wird es, wenn er ein echter Sparfuchs ist oder ihm das sogar wirklich gut gefällt und Du Dich darin gar nicht wohlfühlen willst…

Typ “WG und ungebunden”

Kennst Du das? Es gibt den typischen WG-Typen. Er wohnt am liebsten mit anderen Menschen zusammen. Für ihn ist es kein Problem, sich Bad und Küche mit anderen zu teilen. Ist das eine Zwischenlösung während der Studentenzeit oder eine echte Dauerlösung aus welchen Gründen auch immer. Interessant ist es, das rauszufinden. Doch was bedeutet das für Eure Zweisamkeit? Jede Menge Spaß auf der einen Seite, aber auch wenig Raum für die stillen Stunden.

Gleiches gilt für den …

Typ “Hotel Mama”

Anders als der Typ “Mama hilft”, wohnt dieser Typ noch Zuhause. Sicherlich ist auch dies eine Altersfrage, aber bei manchen Herren kann es auch zum Dauerzustand werden. Vielleicht wartet er nur darauf von “Hotel Mama” in “Hotel meine Liebste” zu ziehen? Hält ihn die Mama gar fest und will ihn nicht gehen lassen? Wie ist Mama überhaupt so gestrickt? Hier wollen viel mehr Dinge entdeckt werden, als nur die Wohnung :-).

Dies ist sicherlich nur ein kleiner Ausschnitt an Auswüchsen der männlichen Wohnwelten, die sicherlich nicht zu hundert Prozent entscheidend für Eure Zukunft sein sollten. Entscheide, was Dir wichtig ist. Ich bin zum Beispiel sehr pingelig was die Sauberkeit des Bades angeht. So hat jeder seins, das man ruhig in einem passenden Moment entspannter Zweisamkeit mal ansprechen kann.

Wir haben einen Typen vergessen? Beschreibe uns Deinen Typen gerne gleich hier in unserem Kommentarfeld.

Sag uns deine Meinung


*

Herzlich Willkommen

Hier werden Eure Herzen höher schlagen. Guckt durchs NEU.DE-Schlüsselloch: Erfahrt mehr über die Menschen hinter der Singlebörse, interessante Neuigkeiten rund um seriöse Partnersuche und Online-Dating. Findet  in den Erfolgsgeschichten heraus, wie sich NEU.DE-Paare gefunden haben. Außerdem bringen wir Euch zu exklusiven Events und bieten immer wieder viele spannende Aktionen!

Kennenlernen könnt Ihr Euch nach wie vor auf unserer Online-Dating-Plattform NEU.DE, daran ändert sich nichts.

Hier findet Ihr unsere Netiquette.

Die Köpfe hinter Herzklopfen
  • Marion Bauer
  • Simone Sauter

NEU.DE auf Facebook

NEU.DE jetzt registrieren



Letzte Kommentare

  • Silke jeden Tag aufs Neue meinen Bruder ärgern, ob
  • Chris Tennis spielen bis ins hohe Alter
  • Leonie Hustedt Hallo, Ich möchte im hohem alter eine gute Omi,
  • Antje Beermann Mit meiner besten Freundin albern herumkichern.
  • Hilde Wenns der Körper zulässt steig ich mit meinem

Schönste Geschichten

Es gibt ihn doch! Do you speak Dänisch? Liebe beim ersten Date Volltreffer, zwei Tage vor Vertragsende Und ganz plötzlich ist es Liebe Gesucht – Gefunden

Erfolgsgeschichte erzählen

Neu.De Erfolgsgeschichten

NEU.DE liebt...

... solche Einstandstorten von neuen Kollegen.

NEU.DE Tipp der Woche

Zwei Freunde müssen sich im Herzen ähneln, in allem Anderen können sie grundverschieden sein. (Sully Prudhomme) – Gilt das auch für die Liebe?